Archivierter Beitrag

Mitgliederversammlung 2014

16.11.2014 10:30 von Gabriele Roffmann

Mitgliederversammlung 2014

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung, die am 16.11.2014 wieder im Historischen Museum Bremerhaven stattfand, waren rund 50 Mitglieder anwesend.

Vor Eintritt in die Tagesordnung erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen und gedachten der in diesem Jahr verstorbenen Mitglieder. Ihnen wird ein ehrendes Angedenken bewahrt werden.

 Danach begrüßte der Vorsitzende, Herr Dipl.-Ing.Thomas Tiedemann, die Anwesenden und eröffnete die Versammlung.

Zu Beginn der Tagesordnung berichtete er über die Vorstandsarbeit im vergangenen Jahr. Als besondere Leistung hervorzuheben ist die Kooperation des VDI Unterweser BV mit der Hochschule Bremerhaven. Insbesondere die Beteiligung am Deutschland-Stipendium, in dessen Rahmen zwei Studenten vom Unterweser Bezirksverein gefördert werden,  wurde mit einer besonderen Dankesurkunde von der Hochschule gewürdigt.

Nach den Berichten des Vorsitzenden, der Arbeitskreisleiter Bautechnik sowie Video- und Bildbearbeitung und des Obmannes für Exkursionen und dem Bericht der Schatzmeisterin folgte der Bericht der Rechnungsprüfer. Diese sprachen dem Vorstand und insbesondere der Schatzmeisterin für die einwandfreie Wirtschaftsführung Dank und Anerkennung aus und beantragten die Entlastung des Vorstandes. Die Versammlung folgte dem Antrag, und die Entlastung des Vorstandes erfolgte ohne Gegenstimmen bei Stimmenthaltung der Vorstandsmitglieder.

Danach wurde die neue Satzung, die der Versammlung zur Beschlussfassung vorlag, ohne Gegenstimmen oder Stimmenthaltungen, also einstimmig angenommen.

Bei den Wahlen wurden Frau Dipl.-Ing. Manuela Endres-Wierk als stellv. Vorsitzende und Frau Dipl.-Ing. Katharina Vangberg-Brinkmann als Schatzmeisterin in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Schriftführer wurde Herr Dipl.-Ing. Dieter Roffmann. Als neuer Beisitzer wurde Herr Dipl.-Ing. Jörg Ulrich Bunge in den Vorstand gewählt.

Als Nächstes stellte die Schatzmeisterin den Haushalt für das Jahr 2015 vor und gab dazu die notwendigen Erläuterungen. Der Haushalt 2015 wurde zustimmend zur Kenntnis genommen.

Anträge lagen der Versammlung nicht vor und unter "Verschiedenes" gab es keine Wortmeldungen. Damit konnte die Tagesordnung abgeschlossen werden. Das Protokoll geht den Mitgliedern zu gegebener Zeit zu.

Im Anschluss an die Tagesordnung wurde

Herr Ing. (grad.) Peter Pflüger

für 50-jährige Mitgliedschaft im VDI persönlich geehrt. Herr Tiedemann sprach ihm Dank und Anerkennung für die langjährige Treue zum VDI aus und überreichte Urkunde und Ehrennadel.

Die Ehrung für die 60-jährige Mitgliedschaft des in diesem Jahr verstorbenen

Herrn Ing. (grad.) Hans Werner Spötter

wird der Familie auf dem Postwege zugesandt.

Die übrigen Jubilare waren durch Krankheit sowie aus beruflichen oder persönlichen Gründen verhindert. Auch ihnen  werden die Ehrungen auf dem Postwege zugesandt.

Abschließend hielt unser Mitglied Herr Dipl.-Ing. Egon Wehmeyer einen Vortrag zum Thema:

„Vom Zeitball zur Atomuhr“.

Seit 4 1/2 Jahren forscht Herr Wehmeyer zum Thema der weltweiten Nautischen Zeitdienste in Archiven, Bibliotheken und Internet. Ausgangspunkt ist der Bremerhavener Zeitball, der 1876 an der Einfahrt zum Neuen Hafen vom Deutschen Reich und neben weiteren Anlagen auch in anderen Häfen errichtet wurde.
Inhaltlich geht es dabei in dem Vortrag um die Entwicklung der Nautik, der Astronomie, der Chronometrie, des elektrischen und funktechnischen Zeit- und Nachrichtenwesens mit einem Streifzug durch diese Sachgebiete im 19. und 20. Jahrhundert (Industrielle Neuzeit).

Der Zeitball am Eingang des Hafens von Bremerhaven.

Zurück